KOSMICON ist zertifizierter Partner von Clavister AB

KOSMICON wurde erfolgreich als Partner des namhaften Firewall-Herstellers Clavister zertifiziert.

Alle Clavister Appliances werden mit dem von Clavister selbst entwickelten Betriebssystem cOS Core ausgeliefert.

Durch diese komplette Eigenentwicklung der Software in Schweden inklusive des Verzichts auf OpenSorce-Komponenten sind Clavister Firewalls 100% Backdoor-frei. Ebenfalls sind auch Schwachstellen wie „Heartbleed“, „Shellshock/Bash“, „Ghost“ oder „Freak“, aber auch noch zu entdeckende OpenSource-Bugs in Clavister Lösungen nicht möglich. Eine einheitliche Software auf allen Systemen stellt sicher, dass es keine Funktionsunterschiede zwischen den Plattformen gibt.

Auch gibt es keine Userlimitierungen, zusätzliche Bundles für die Nutzung bestimmter Funktionen oder ähnliche Einschränkungen. Die verschiedenen Clavister Appliances unterscheiden sich lediglich in Bezug auf die Hardware und die dadurch zu erreichende maximale Leistung.

Unsere Clavister Certified Technical Engineers (CCTE) stehen Ihnen bei Fragen rund um Clavister gerne zur Verfügung.

 

Bundesagentur für Arbeit erteilt KOSMICON Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung

Die Bundesagentur für Arbeit hat KOSMICON nach den §§ 1 und 2 des Gesetzes zur Regelung der Arbeitnehmerüberlassung (AÜG) und nach fachlichen Weisungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, eine Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung erteilt. KOSMICON ist hiermit formal berechtigt, Dritten eigene Arbeitnehmer im Rahmen von deren wirtschaftlicher Tätigkeit zur Arbeitsleistung zu überlassen. Damit baut KOSMICON seine Aktivitäten im Bereich Business Operations weiter aus und kann seine Kunden noch weitreichender als bisher, bei der Besetzung von Stellen mit qualifiziertem Personal unterstützen.

Wissenschaftskonferenz zu autonomen Systemen und Kybernetik ernennt Dr. Koster zum Reviewer

Mit ihren Themenschwerpunkten autonome Systeme, Kybernetik, IKT und künstliche Intelligenz gilt die internationale „Conference on Cybernetics and Information Technologies, Systems and Applications“ als eine der angesehensten Wissenschaftskonferenzen dieses zukunftsträchtigen Forschungsgebiets. Dr. Koster unterstützt die CITSA bereits seit mehreren Jahren aktiv als Reviewer. Für 2011 wurde Dr. Kai Koster vom Organisationskomitee erneut zum Reviewer bestellt. Die CITSA 2011 findet in diesem Jahr vom 19. bis 22. Juli 2011 in Orlando, Florida, USA statt.

Internationale Fachkonferenz zu IT und Kybernetik (CITSA) nominiert Dr. Koster zum Reviewer

Bereits zum Dritten Mal in Folge wurde Dr. Koster zum Reviewer der internationalen „Conference on Cybernetics and Information Technologies, Systems and Applications“ nominiert. Die CITSA 2010 gilt mir ihren ca. 950 Teilnehmern als die angesehenste Wissenschaftskonferenzen im Bereich Kybernetik und Informationstechnologie und findet bereits zum 7. Mal statt.

Internationale Wissenschaftskonferenz CITSA ernennt Dr. Koster zum Reviewer

Dr. Koster wurde erneut zum Reviewer der internationalen „Conference on Cybernetics and Information Technologies, Systems and Applications“ nominiert. Zur CITSA 2009 werden rund 900 hochkarätige Wissenschaftler verschiedener Länder erwartet. Sie gilt damit als eine der angesehensten Wissenschaftskonferenzen im Bereich Kybernetik und Informationstechnologie.

Universität der Bundeswehr München beruft Dr. Koster zum Honorardozent für Marketing

Die Universität der Bundeswehr München hat Dr. Kai Koster zum Honorardozent für Marketing des Fachbereichs Betriebswirtschaft berufen. Dr. Koster übernimmt ab Oktober 2004 bis Mai 2006 die Verantwortung für die Ausbildung der Bundeswehr-Studenten im Fach Marketing. Neben seinen Aufgaben als Dozent ist Dr. Koster auch für die fachliche Ausgestaltung der Vorlesungen in Anlehnung an den Lehrplan und für die Abnahme der Prüfungen im Fach Marketing verantwortlich.

Internationale IT-Konferenz CCCT 2004 ernennt Dr. Koster zum Mitglied des Programmkomitee

Die internationale Fachkonferenz „Computer, Communication and Control Technologies (CCCT 2004)“ hat Dr. Kai Koster zum Mitglied ihres Programmkomitee ernannt. Die CCCT 2004 findet vom 14. bis 17. August 2004 in Austin, Texas, USA statt. Zu den Unterstützern der CCCT gelten renommierte Institute wie die Inter-American Organization for Higher Education (IOHE), das International Institute of Informatics and Systemics (IIIS) und die IEEE Computer Society.

Dr. Koster zum Mitglied des Programmkomitee der internationalen IT-Fachkonferenz CCCT 2003 berufen

Dr. Koster wurde zum Mitglied des Programmkomitee der internationalen Fachkonferenz „Computer, Communication and Control Technologies (CCCT 2003)“ berufen. Die CCCT 2003 findet vom 31. Juli bis zum 02. August 2003 in Orlando, Florida, USA statt. Zu den Unterstützern der CCCT gelten renommierte Institute wie die Inter-American Organization for Higher Education (IOHE), das International Institute of Informatics and Systemics (IIIS) und die IEEE Computer Society.