Menu Close

Botnetz

Zum Glossar-Index

Stark vereinfacht gesagt besteht ein Botnetz aus einer Vielzahl Computer, die zu einem großen, virtuellen Rechnerverbund zusammengeschlossen wurden. Die Rechner wurden meist ohne Kenntnis ihrer Benutzer gekapert. Hierzu wurden diese zunächst mit Malware (Viren, Trojaner) infiziert und dann zu einem leistungsstarken Rechnerverbund zusammen geschaltet. Die durch diesen Verbund generierte Rechenleistung wird z.B. genutzt um Spam-Mails zu versenden oder Bitcoins zu schürfen (also um Bitcoins durch das Lösen komplexer, kryptographischer Rechenaufgaben zu generieren). Dazu wird von jedem Computer einer Teil seiner Rechenleistung während des aktiven Betriebs oder auch seine gesamte Rechenleistung bei Nichtbenutzung für das Botnetz missbraucht. In der Regel bekommt der Anwender davon nichts mit.

Quelle: KOSMICON GmbH

Botnetz (Wikipedia)
Die Artikel Bot, Zombie (Internet) und Botnet überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Bestoernesto (Diskussion) 06:42, 13. Mai 2016 (CEST)
Ablauf der Entstehung und Verwendung von Botnetzen: (1) Infizierung ungeschützter Computer, (2) Eingliederung in das Botnet, (3) Botnetbetreiber verkauft Dienste des Botnets, (4) Ausnutzung des Botnets, etwa für den Versand von Spam

Ein Botnet oder Botnetz ist eine Gruppe automatisierter Schadprogramme, sogenannter Bots. Die Bots (von englisch: robot „Roboter“) laufen auf vernetzten Rechnern, deren Netzwerkanbindung sowie lokale Ressourcen und Daten ihnen, ohne Einverständnis des Eigentümers, zur Verfügung stehen. In Deutschland gab es 2010 über 470.000 solcher Bots, von denen im Durchschnitt etwa 2.000 pro Tag aktiv waren. Die Initiative botfrei.de des Verbandes der Internetwirtschaft ECO stellte 2014 bei 220.000 stichprobenartig untersuchten Computern 92.000 verseuchte Systeme mit rund 725.000 infizierten Dateien fest, woraus sich eine Infektion von ca. 40 Prozent aller Computer in Deutschland errechnet. Laut Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wurden im ersten Halbjahr 2015 in Deutschland täglich bis zu 60.000 Systeme neu infiziert.

Betreiber illegaler Botnetze installieren die Bots ohne Wissen der Inhaber auf Computern und nutzen sie für ihre Zwecke. Die meisten Bots können von einem Botnetz-Operator (auch Bot-Master oder Bot-Herder genannt) über einen Kommunikationskanal überwacht werden und Befehle empfangen. Dieser wird in der Fachsprache als Command-and-Control-Server bezeichnet; Kurzform: C&C-Server.

Zum Glossar-Index
Small C Popup.png

Unser Cyber-Defense-Team hat die Lösung

Wollen Sie optimalen Schutz vor Cyber-Angriffen?