Deutschlandweite Einführung eines Enterprise Dokumenten Management System (DMS) gemäß GoBD

KOSMICON hat im Auftrag eines weltweit agierenden Versicherungskonzerns die Projektleitung für die Einführung eines Enterprise Dokumenten Mangement System (DMS) übernommen. Das DMS dient der rechtskonformen Ablage aufbewahrungspflichtiger und nicht-aufbewahrungspflichtiger Dokumente gemäß der „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“. Insgesamt sollen rund 10.000 Mitarbeiter Zugriff auf das System erhalten.

KOSMICON zeichnet neben der Prüfung der technischen Funktionalität und Einhaltung der Usability-Standards auch für Kommunikation und internes Marketing sowie die Vorbereitung der Schulungsunterlagen und Trainings verantwortlich.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen