Einstufung und Verbreitung

Derzeitige Erkenntnisse zu COVID-19

Der für die Lungenkrankheit “COVID-19” ursächliche Erreger “Sars-CoV-2” entstammt der Gruppe der Coronaviren. Er wurde erstmals im Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt. Betroffene Personen klagen häufig über Atembeschwerden, Husten und Fieber.

Schematische Darstellung COVID-19 SARS-CoV2 Corona

COVID-19 Erreger “SARS-CoV-2”

Coronaviren sind bereits seit 1960 bekannt und können Menschen und Tiere infizieren. Beim ebenfalls zur Gruppe der Coronaviren gehörenden “Sars-Virus” (Sars-CoV-1) wurden in den Jahren 2002/2003 8.096 Fälle bekannt, 774 Menschen weltweit starben. Sars steht für Severe Acute Respiratory Syndrome (Schweres Akutes Atemwegssyndrom).

Zunächst waren neben China nur vereinzelte Länder von COVID-19 betroffen (sogenannte Epidemie). Am 11.03.2020 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die Lungenkrankheit COVID-19 als Pandemie eingestuft, also als eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit.

Die meisten der mit COVID-19 infizierten Menschen erkranken leicht und erholen sich wieder, aber für andere kann die Krankheit schwerer verlaufen. Besonders gefährdet sind nach derzeitigem Kenntnisstand Menschen mit Vorerkrankungen (z.B. Asthma, Diabetes, Krebs), aber auch ältere Menschen ab dem 50.-60. Lebensjahr.

Aktuelle Verbreitung von COVID-19

Folgende Karte zeigt einen Teil der in diesem Moment bekannten, weltweiten Fälle von COVID-19. Die Karte stellt allerdings nur einen Auszug auf Basis des Datenmaterials des Autors dieser Karte dar. Die tatsächliche Zahl der weltweiten Fälle liegt vermutlich deutlich höher. Gründe sind u.a. das Fehlen flächendeckender Tests aber auch politisch motivierte Verschleierungen tatsächlicher Fallzahlen durch vereinzelte Regierungen.

Aktueller Stand der weltweiten Verbreitung von COVID-19 (Quelle: Johns Hopkins University)

Wollen Sie optimalen Schutz vor Cyber-Angriffen?

Jetzt Cyber-Schutz anfragen!

Small C Popup